Kapitel 3

Kapitel 3

Durchgehende Phantasie – Märchen, Fabeln, Fantasy, Legenden, Sagenhaftes

 Parabel von Schwaben und Leuten – Parabel     https://petrastextzeit.wordpress.com/2018/01/27/parabel-von-schwaben-und-leuten/

Anser vulpes – Fabel. Oder halt Tiergeschichte    https://petrastextzeit.wordpress.com/2018/01/27/anser-vulpes/

Tiermagierin – Märchen (eine der ein klein wenig längeren Geschichtchen) https://petrastextzeit.wordpress.com/2018/01/27/tiermagierin/

 „Komm mit“ – Fabel     https://petrastextzeit.wordpress.com/2018/02/05/komm-mit/

Klassische Bahnfahrt – Fantasy     https://petrastextzeit.wordpress.com/2018/02/05/klassische-bahnfahrt/

lupus est homo homini, non homo, quom qualis sit non novit, geschweige denn den Viechern jeder Species! – Fabel, Text wie meist auf deutsch, und weder Mensch noch Haushund treten selbst auf      https://petrastextzeit.wordpress.com/2018/02/07/homo-homini-lupus-est-non-homo-quom-qualis-sit-non-novit-geschweige-denn-die-viecher/

Das Tagebuch von Tarascon – Legende, also +; ein bißchen länger https://petrastextzeit.wordpress.com/2018/03/16/das-tagebuch-von-tarascon/

Eine Piratengeschichte mit Irish Wolfhounds – unfertig, eigentlich nur eine Ankündigung      https://petrastextzeit.wordpress.com/2018/03/17/213/

Bushi, der Weg des Kriegers und das Handwerk – historisierende Kurzgeschichte https://petrastextzeit.wordpress.com/2018/07/04/bushi-der-weg-des-kriegers-und-das-handwerk/

Jenny Killerbee or if it snows, if it snows… – nicht unbekanntes Märchen (deutsch) https://petrastextzeit.wordpress.com/2018/07/04/jenny-killerbee-or-if-it-snows-if-it-snows/

Schutzrituale bei Vollmond – Fantasy – Kurzgeschichte https://petrastextzeit.wordpress.com/2019/02/10/schutzrituale-bei-vollmond/

Von Affen und noch anderen Affen. Dystopisches Märchen/Fabel https://petrastextzeit.wordpress.com/2019/02/10/von-affen-und-noch-anderen-affen-ein-dystopisches-maerchen/

Harry und die Zwänge – Ein Sachbeitrag zur Diskussion Sonderbeschulung versus Inklusion/Kurzgeschichte    https://petrastextzeit.wordpress.com/2019/02/10/harry-und-die-zwaenge-ein-sachbeitrag-zur-diskussion-sonderbeschulung-versus-inklusion/

Reinkarnation – Fantasy – Kurzgeschichte mit Fee, + nur für ganz Überempfindliche https://petrastextzeit.wordpress.com/2019/03/13/reinkarnation/

Vor Pygmalion (Bild)                                                  https://petrastextzeit.wordpress.com/2019/06/15/vor-my-fair-lady/

Lamageister (Bild)                                                     https://petrastextzeit.wordpress.com/2019/06/15/lamageister/

Löwenkindheit (Bild)                                                   https://petrastextzeit.wordpress.com/2019/06/15/loewenkindheit/

Bin ich der Hüter meines Bruders? – sozusagen historisierende Fantasy, +, Kurzgeschichte                                                       https://petrastextzeit.wordpress.com/2019/08/04/bin-ich-der-hueter-meines-bruders/

die fehlenden betenden Hände – Bild    https://petrastextzeit.wordpress.com/2019/10/05/die-fehlenden-betenden-haende/

Antanzen oder Ania, tanz – Kurzgeschichte aus ferner Zeit und fernem Land; photografisch unterstützt                      https://petrastextzeit.wordpress.com/2019/10/11/tanz-ania/

ER  – sehr geraffte Kurzgeschichte (++) bzw. All Dialog Anfang  https://petrastextzeit.wordpress.com/2019/12/25/79-er/

Canotili al dente – Kurzgeschichte, Fantasy     https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/03/15/canotili-al-dente/

   Mantodea – fabelhafte Kurzgeschichte      https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/03/15/89-mantodea/

Vom bösen alten Wolf, bereinigtes Kindermärchen für das reifere Kind von heute, moralisch und belehrend – kurzes Märchen                               https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/03/29/vom-boesen-alten-wolf-bereinigtes-kindermaerchen-fuer-das-reifere-kind-von-heute-moralisch-und-belehrend/

O Tempora, o Mores! – Kurzgeschichte, Fantasy     https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/03/29/92-o-tempora-o-mores-oder-wem-alles-die-stunde-schlaegt/

Phoenix aus der Soße – Bild                                                         https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/05/02/101-phoenix-aus-der-sosse/

Das moderne Märchen, …  – einige Vorschläge zur angelegentlichen Neufassung nach amerikanischer Maßgabe    https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/05/24/das-moderne-marchen/

Monotyp – Introspektive Selbsterzählung eines Einzigartigen (+)  https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/05/24/109-monotyp/

 Pietà        (Bild +)                                                                https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/06/07/pieta/

Aus der kleinen Zauberschau (Bild)      https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/06/07/aus-der-kleinen-zauberschau/

Aus dem Alltag des Klapperstorchs (Bild) https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/06/07/aus-dem-alltag-des-klapperstorchs/

Coworking (Bild)                                                         https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/06/12/coworking/

Nonnennamensvorschläge (Bild – +++)               https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/06/13/nonnennamensvorschlage/

Schwarzgürtelhai (Bild)                                                                                      https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/06/13/schwarzgurtelhai/

Spieltrieb (Kurzgeschichte, Fantasy)             https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/07/04/134-spieltrieb/

 Herr Geppert (Fantasy, Kurzgeschichte)                               https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/07/18/137-herr-geppert/

Süße Kleine (eine fabelhafte Kurzgeschichte)                                   https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/07/26/suse-kleine/

Eine Fabel betreffend Herrn Strauchmaier (kurze Erzählung mit mehr floralen Elementen)                                 https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/08/10/145-eine-fabel-betreffend-herrn-strauchmaier/

Deus ex machina (Kneipenkurzgeschichte mit Fantasy – Elementen) https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/09/27/151-deus-ex-machina/

Gespräch zweier beliebiger pubertärer Schuljungs im Schlafgemach des Internats (kurzer Dialog)                                        https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/09/27/152-gesprach-zweier-beliebiger-pubertarer-schuljungs-im-schlafgemach-des-internats/

Testudo (Eine kurze, nicht zuletzt tierschutzrelevante maritime Geschichte in der Tradition Robinson Crusoes)                       https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/09/27/154-testudo/

Der Tierarzt (Sehr kurze, aber anders als die vorigen keineswegs tierschutzrelevante Geschichte)                         https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/09/27/156-der-tierarzt/

Grundbedingungen des Überlebens… (Kurzgeschichte, die unter denen, die im hohen Gras leben, spielt)                                                                              https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/09/27/157-grundbedingungen-des-uberlebens-fur-acinonyx-jubatus-und-connochaetes-taurinus-albojubatus-unter-den-bedingungen-des-okosystems/

Nach Camelot (eine alte Rittersage. Oder ihr Nachsatz) https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/11/27/169-nach-camelot-oder-bedwyr-fab-beddrawg/

Der Drache (eine, wie der Titel bereits sagt, völlig aus der phantastischen Luft gegriffene Geschichte wie man sie vielleicht früher mal geglaubt hätte)             https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/11/27/174-der-drache/

Trollheimen (ein ganz unüblich kurzer Ausflug in die Nordlandsaga)    https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/11/28/178-trollheimen/

Kein Jahr der Graugans. Keine fromme Weihnachtslegende in diesem, keine erbauliche Osterlektüre für das nächste Jahr. (Fabel) https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/12/24/178-kein-jahr-der-graugans/

Werfuchs. (Fantasy, Kurzgeschichte)                   https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/12/30/werfuchs/

Hart bis in den Tod (gezeichnetes Bild)              https://petrastextzeit.wordpress.com/2020/12/31/183-hart-bis-in-den-tod/

Von den Vitalienbrüdern und ihren Freunden (nur Bilddokumentation)  https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/01/02/von-den-vitalienbrudern-und-ihren-freunden/

Balletteuse (weithergeholte Tanzphantasie)                   https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/01/24/199-balletteuse/

Metamorph (von der Macht der Worte)                  https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/01/24/202-metamorph/

In der einzelnen Wunde (surreale Ausformungen)           https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/01/24/207-in-der-einzelnen-wunde/

Reineke in Nöten (Fabel)                         https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/03/12/218-reineke-in-noten-oder-renart-au-maske-de-fer/

Kampos. Eine Vampirgeschichte (exotisch anmutende Kurzgeschichte mit tiergeschichtentypischen Anklängen)         https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/03/13/220-kampos-eine-vampirgeschichte/

Dornröschenschlaf unter den Wellen (ein sehr kurzes, fabelhaftes Märchen oder eine märchenhafte Fabel)                        https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/03/13/221-dornroschenschlaf-unter-den-wellen/

Leprechaun.  (kurze Phantasiereise in ein Land jenseits objektiver Nüchternheit)                                                                   https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/03/18/223-leprechaun/

Beim Gartenmeister (ein kurzes Gespräch über Gartengewächse)       https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/03/29/229-beim-gartenmeister/

Der Uralte (gleichnishafte Kurzbeschreibung zum Wiedererkennen)  https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/07/19/243-der-uralte/

Die erste Strophe  (Kurze Fabel oder aber Abhandlung über die Gattungsübergreifende Problematik der Werbung)        https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/07/27/246-die-erste-strophe/

Das Märlein vom Goldesel, dem gedeckten Tisch und dem Knüppel ob dem Sack (Wie der Titel schon sagt, beziehungsreiches Kunstmärchen für Adulte, die normalerweise so ein Zeugs nicht mehr lesen)   https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/07/27/247-das-marchen-vom-goldesel-dem-gedeckten-tisch-und-dem-knuppel-ob-dem-sack/

Das Märlein vom Froschkönig (altüberliefertes Phantasiegebinde mit immer schon eigentümlich tiefenpsychologischem Einschlag)   https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/07/27/248-das-marlein-vom-froschkonig/

Verblüht (bekanntes Märchen und wie es endete)         https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/08/15/250-verbluht/

Weiß wie Schnee, schwarz wie Ebenholz (zeitloses Märchen ohne genretypisches Ende) https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/08/21/253-weis-wie-schnee-schwarz-wie-ebenholz/

Fritz Perl (eine fantastische Geschichte mit Zeitsprüngen)  https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/10/18/266-fritz-perl/

Der kleine Schneider  (ein altertümliches Märchen)             https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/10/24/273-der-kleine-schneider-eine-vergessene-mar-aus-den-fruhesten-tagen-der-zunft-der-geschichtenspinner/

Ammenmärchen https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/10/24/274-das-marlein-vom-froschkonig/

Das Labyrinth (nach altgriechischer Sagenüberlieferung niedergeschrieben)    https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/10/25/275-das-labyrinth-eine-klassische-sage/

Lapuzien (eine Art Fabel, obwohl manche Wissenschaftler meinen, es gäbe diese Wesen wirklich)                                             https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/10/26/276-lapuzien/

Inger og Troll (deutsch, weitgehend zumindest. Eine nur unter Drogeneinfluß (Ethylalkohol) realistische, sonst reinweg phantasierte Geschichte)                        https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/11/01/282-inger-og-troll-eine-befremdliche-erzahlung-aus-der-fremde/

Der Gott und die Ente (eine uralte Sage und neue Fabel)          https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/11/12/299-der-gott-und-die-ente/

Verfolgungsflug (realitätsferne, also fabelhafte Erzählung)                https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/11/16/303-verfolgungsflug/

Der Tag des Jüngsten von Allen  (eine alptraumhafte, weit hergeholte Gesprächsnotiz.)                    https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/11/18/305-der-tag-des-jungsten-von-allen/

Rusalka (ein Märchen aus unseren Tagen)                https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/11/22/310-rusalka/

Der Plappergei (buntbebildert)                https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/11/26/319-der-plappergei/

Jaromir, der tapfre Räuber (ein Gedicht soll’s sein)                              https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/11/26/320-jaromir-ein-heldenepos-ein-robin-hood-kohlhaas-karl-moor-verschnitt/

Warum ich immer Pelze tragen (ein altes, kaltes Märchen)                                   https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/11/28/328-warum-ich-immer-pelze-trage/

epiphaneia (ein sagen- oder legendenumwobener Rückblick)                      https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/11/28/329-epiphaneia/

Der hilfreiche Frosch (einem Erzähler exotischer Geschichten nachfabuliert)                           https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/12/02/336-der-hilfreiche-frosch/

Matratze (verwirrend Surreales (das an 75. gemahnt)                                    https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/12/06/344-matratze/

Die Geschichte von der argen Sünderella (ein Märchen, aber auch ein erbauliches Traktat, das die halbwüchsigen Dirnen auf den rechten Pfad geleiten möge)                https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/12/08/347-halbvergessene-marchen-die-geschichte-von-der-argen-sunderella/

Wie ein Ritter zum Heiligen avancierte (Legendär, +) https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/12/12/352-wie-ein-ritter-zum-heiligen-avancierte/

Schwesterchen. (eigentlich einfach eine Jagderzählung. Oder ein halbes Märchen)                         https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/12/13/354-schwesterchen/

Der Kreationist im Schaffensdrang. (Ein Dialog. In einer anderen Sphäre belauscht. (Aber ja, unbedingt +!))         https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/12/14/355-opus-%e2%88%9e-der-kreationist-im-schaffensdrang-oder-artis-partum-coire/

Aus meinem Vampirtagebuch (Bilder vom nie gesehenen)         https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/12/14/356-aus-meinem-vampirtagebuch/

Das Geheimnis der reinen Geburt (eine fabelhaft kurze Geschichte aus dem Stall)                  https://petrastextzeit.wordpress.com/2021/12/25/368-das-geheimnis-der-reinen-geburt/

Schecke Vara. Eine Pferdemädchengeschichte (mit verwirrenden, fabelhaften Zügen)          https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/01/04/381-schecke-vara-eine-pferdemadchengeschichte/

Irgendwer muß sterben. Ein leicht übergriffiger Krimi aus dem wilden, fernwestlichen Teil des Märchenlandes. (Thriller? Schockierende Vermengung von Abenteuergeschichte und Märchenerzählung, nur für Hartgesottene)             https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/01/10/387-irgendwer-muss-sterben-ein-leicht-ubergriffiger-krimi-aus-dem-wilden-fernwestlichen-teil-des-marchenlandes/

Kurze Fabel (fabelhaft knapp, ohne unnötige Zusätze oder gar mitgelieferte Moral)    https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/01/11/388-kurze-fabel/

Weltmacht Floh (fabelhafte Verse, zu singen wenn juckt die Ferse)               https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/01/12/389-weltmacht-floh/

Ein wenig abseits vom sonstigen Getriebe der Welten: ein belauschtes Gespräch (freilich allenfalls nach Maßgabe der guten, alten „stillen Post“ wortgetreue Wiedergabe)             https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/01/17/394-ein-wenig-abseits-vom-sonstigen-getriebe-der-welten-ein-belauschtes-gesprach/

Nach dem langen Winterschlaf. Ein Erlebnisbericht. (aus erster Hand erklärt Testudo)              https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/01/23/400-nach-dem-langen-winterschlaf-ein-erlebnisbericht/

Ártamos. Oder: die Sage von Aktaion (eine Art Jagdlied. Unter Teilhabe der Hauptperson)                            https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/02/08/416-artamos/

Was für Sachen machen Drachen (eine fabulöse Märchenerzählung, aus und in anderen Welten, Zeiten, Phantastereien gewoben, also Kap. 3) https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/02/15/423-was-fur-sachen-machen-drachen/

Die Herausforderung (Kap. 3, da phantastisch zusammengefabelt, obwohl derlei täglich mehrfach passiert)             https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/02/21/429-die-herausforderung/

Ochsimoron (eine Fabel, Kap.3 also)   https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/03/06/443-ochsimoron/

Retter der Welt (eine einhergefabelte Legende, Kap. 3)  https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/03/07/444-retter-der-welt/

Ein Mann erzählt eine Geschichte, nachdem er sich dazu gedrängt fühlt (Kap. 3, weil typischerweise phantastische, fabel- und märchenhafte Elemente und surreale Assertionen auftauchen) https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/03/11/448-ein-mann-erzahlt-eine-geschichte-nachdem-er-sich-dazu-genotigt-sah/

Feierliche Vereinigung  (eine Reminiszenz an die vergangenen Jenseitigen, deshalb Kap. 3)              https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/03/23/460-feierliche-vereinigung/

Nic Dusia (Märchen von Gestern ins Heute transferiert)        https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/03/30/467-nic-dusia/

Erpel oder Fuchs? (Eine kurze, einfache Fabel, also Kap. 3) https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/04/01/469-erpel-oder-fuchs

Diener des Gerichts   (weit hergeholt, deshalb doch lieber Kap. 3) https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/04/06/474-diener-des-gerichts/

Enigma (eine Rätselfrage ohne endgültige Lösung, aber mit unendlichen Folgen, Kap. 3)         https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/04/28/496-enigma/

Baleiner. Oder: ein fliehender Holländer (Kap. 3, da die kurze Geschichte schon im Titel weithergeholte Bezüge zu Sagen herstellt) https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/05/02/500-baleiner-oder-ein-fliehender-hollander/

Einmal eine von 1000 (eine kurze Geschichte, aufgrund einzelner Elemente in Kap. 3, sie korrespondiert aber mit z.B. 480 (Frauensachen) und anderen Texten)             https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/05/03/501-einmal-eine-von-1000/

Das Land der Griechen mit unbeholfenen Alltagsworten suchend. Oder: Homer, die Erste. Nicht besonders ernst. (Gemäß dem Inhalt nach Kap. 3)  https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/05/04/502-das-land-der-griechen-mit-unbeholfenen-alltagsworten-suchend-oder-homer-die-erste-nicht-besonders-ernst/

Festgestellt sei dieses ein für alle Mal! (Kap. 3. ohne den Beitrag (+) ganz ins Reich der Legenden verweisen zu wollen)  https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/05/13/511-festgestellt-sei-dieses-ein-fur-alle-mal/

Die Ankunft des Tieres, (eine eigentlich harmlose, da schon arg zusammenphantasierte (also Kap. 3, obwohl 2 m.E. auch in Frage gekommen wäre, +) kurze Geschichte, die recht besehen nur davon handelt, dass man auf seine Worte achtgeben sollte) https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/05/29/528-die-ankunft-des-tieres/

Der alte Spülstein, die alte Burgruine und die alten Geschichten (Kap. 3, da die Überlieferung märchenhafte Züge aufweist, ja, mit einem ausgewiesenen solchen Berührungspunkte aufweist)        https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/06/10/540-der-alte-spulstein-die-alte-burgruine-und-die-alten-geschichten/

Geisterhaft (Kap. 3, das es sich beim Hauptteil doch am ehesten um ein Märchen aus dem Orient, weitab erlebter Realität, handeln dürfte)            https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/06/14/544-geisterhaft/

Letzte Silvesternacht hab ich – fast – allein verbracht (Kap. 3, obwohl ich es schon aufgrund der Textimmanenten Belehrungen in 8 oder aufgrund des teilweise persönlichen Charakters in 9 stecken wollte.) https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/06/29/559-letzte-silvesternacht-hab-ich-fast-allein-verbracht/

Der fehlende Name und wie ein Interviewer deshalb mit seinen Fragen Schiffbruch erlitt (Kap. 3, da, wenn auch nicht märchenhaft, es etwas an Realitätsbezug fehlt; gehört mit zu den Geschichten vom Regisseur) https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/07/03/563-der-fehlende-name-und-wie-ein-interviewer-deshalb-mit-seinen-fragen-schiffbruch-erlitt/

7 – Eine Variation des bekannten amerikanischen Märchens, das da heißt: The winner takes it all. Und: Es is‘ nur ein Märchen! https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/07/06/566-7-eine-variation-des-bekannten-amerikanischen-marchens-das-da-heist-the-winner-takes-it-all-und-es-is-nur-ein-marchen/

Vorsicht am Bahnsteig. Oder: Die Einfahrt des Expresszuges (Kap. 3)       https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/07/20/580-vorsicht-am-bahnsteig-oder-die-einfahrt-des-expresszuges/

Der Berg (Kap. 3, da gewisse Elemente etwas phantastisch anmuten mögen)              https://petrastextzeit.wordpress.com/2022/07/28/588-der-berg/

%d Bloggern gefällt das: